Berlin 2007 – die Erste

Freitag: 21:00

Nachdem ich es 2006 “nur” 5x nach Berlin geschafft hab – schauen wir mal wie 2007 wird. Gerade in Berlin gelandet. Morgen steht die Transmediale am Programm.

Samstag: 02:25

Was tut man in Berlin als erstes? Natürlich “bowlen” im East Side Bowling am Ostbahnhof. Und weil heute so ein guter Tag war, hat smeidu himself seine beste Bowling Runde bis dato gespielt. 6 Strikes, davon 5 in Folge, 2 Spares – gesammt 211 Punkte. Hier noch die BowlingRegelen auf Wikipedia.

Samstag: 12:11

Nach den Frühstücks-Schrippen ( Semmeln;-) zum neuen Gravis-FlagshipStore, der gestern aufgemacht hat. Sehr impossant! Ob da ein neuer Ipod für meinen Cousin drin is?

Sonntag: 02:22

So der Ipod wurde gekauft – 30GB white – schönes Teil. Wirklich gut der Corporate Design Relaunch von Gravis. Das meint auch der Fontblog

Ab 14 Uhr war ich dann auf der Transmedialen in der “alten” Akademie der Künste. Es gibt auch eine “neue” Akademie der Künste. Bei der war ich dann auch zuerst aus Versehen. Die Neue ist einer dieser unpersönlichen Glaskasten, direkt am PariserPlatz. In die Alte kann man sich hingegen verlieben (Fotos kommen noch).

Aber ja – die Transmediale. Also….hmm….irgendwie wurde in jedem zweiten Satz der Vortragenden auf die Ars Electronica verwiesen. Anscheinend traut man sich nicht soviel zu – hier in Berlin. Ich hab zwar sehr viele nette Leute kennen gelernt, aber inhaltlich war es heute eher unspannend. Mal schauen, was morgen noch passiert. Ach ja, das freie Wlan ist natürlich zusammengebrochen, daher hab ich mein Powerbook umsonst mitgeschleppt *grml*.

Samstag und Sonntag läuft auch das Barcamp in Kärnten. Fotos davon gibt es schon zuhauf auf flickr. Wohl nicht mehr so ganz die Unkonferenz im eigentlichen Barcamp Sinn. Nur Rolf Mistelbachers Vortrag über Blogs und Blogging bei Microsoft hätte ich gern gesehen.

Sonntag: 15:50

Nach einem Besuch bei meiner Oma bin ich nun wieder auf der Transmedialen gelandet. “Best of Japanese Doku” war leider schon ausverkauft. Gefühlmäßig sind heute 2x soviel Leute wie gestern. Als nächstes stehen zwei Vorträge auf dem Terminkalender: “The Net as an Artwork” und “The Great Firewall of China”…bin gespannt.

Sonntag: 17:40

Short Update. Die Präsentation von “Net as an Artwork” von Jaromil und Co. über die Hacker/Art-Szene in Italien war ganz ganz großartig! Werd versuchen, nachher mehr darüber zu schreiben…

Sonntag: 22:55

So, Deutschland ist Handball-Weltmeister, die Transmediale vorbei. Ende gut – alles gut. Greatfirewallofchina.org wurde noch präsentiert. Sehr wichtiges Projekt. (momentan eher offline)

Montag: 04:47

Guten Morgen Berlin! Wieso müssen die 06.15 Flüge immer die billigsten sein? *grml*

Update: Fotos sind online

Hier die Fotos incl. Beweisfoto für den Bowling Rekord.

7 Responses

  1. Alexandra says:

    Bin stolz auf deine Bowling Leistung:-)

  2. stefan says:

    mir sollten mal jemand das punktesystem oder so erklaeren bevor ich da gratulieren kann, also strikes kenn ich ja, aber spares, noch nie gehoert ;-)

  3. smeidu says:

    live. aus dem neuen gravis Store:
    bowling regeln unter http://de.wikipedia.org/wiki/Bowling

  4. wow massive respect! freu mich schon auf die nächste knallgrau bowling competition ,-)

  5. smeidu says:

    he. ad Johannes: yep! ich glaub ohne bier lässt sich echt besser bowlen;-)

  6. schmeckts leicht nicht in berlin ?

  7. michi says:

    211 punkte? you gotta be sh**ing me. haben die nun deinen Namen über die Bahn gehängt?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>