Tag Archives: projects

MINI YouTube Brand Channel. Design in Motion.

Date: 2009-2010
Info: global branded YouTube Channel for MINI.
Client: MINI (International)
Project by: Knallgrau GmbH
My work: consulting, concept, project management, communication with Google, design (ongoing adaptions to campaigns), seeding-strategie,
Feedback: 1,6 Mio VideoViews in the first year. channel has been positioned as digital-video-hub for other MINI online platforms. Within Top 10 of automotive brands on YouTube.

http://www.youtube.com/MINI

Google Chrome for iPad. Interface Design Mockup and Wishlist.

KiezExplorer Website KiezExplorer Website App Store

Update Jun 2012: Google Chrome for iPad & iPhone has landed in the app store. 2 years after this interface design mockup article:

——

Original article: Despite the App craziness I strongly believe in the ‘Browser’ as the killer feature for the future of mobile devices (iPhone, iPad, Android & Co). Apple did a wonderful job with Mobile-Safari to provide the first complete mobile browsing experience on a mobile device and clearly set the benchmark since then. Mobile-Safari for the iPad is good, but not yet great. There is clearly space for innovation and one of the most important features for the iPad/iPhone OS would be the option to choose between different browser.

It’s obvious that Chrome for iPad is not realistic right now due to Appstore policies and limitations in regard to custom Javascript engines that without Chrome doesn’t makes sense at all, but I really hope that Google, Mozilla and Opera keeps pushing Apple to open the iPad/iPhone OS for alternative browser as I write this.

Google Chrome for iPad

Real Tab Browsing
‘Bringing back the old school Tab’! Tab Browsing on mobile Browser is mostly missing right now. Only Opera did a good job with Opera for iPhone and the iPad really needs a browser with real tab browsing. I know that there are technical limitations, for example the RAM, yet I would prefer four real browser tabs in the browser bar instead of nine Safari windows to choose from the menu.

Interface Concept by Smeidu: Chrome with touch ready Tabs & Buttons
02_chrome_for_ipad_tabs

It is clearly important to provide enough space for finger navigation between the tabs and buttons. The height of this ‘Chome for iPad’ bar is only 20px higher than on Safari.

Bookmarks
The current bookmark handling in Chrome for Mac/PC isn’t perfect from my point of view, though I really love the Chrome bookmark sync feature between different computers. On Mobile-Safari – the ’save bookmark on HomeScreen’ is a great feature, which opens the door for WebApps to compete with native apps. So for my perfect iPad browser I would love to see the synchronize feature between different devices, the option to save bookmarks within the browser or on the iPad homescreen and a rich experience in browsing through my bookmarks, which is another point of failure of the current Safari for iPad.

Interface Concept by Smeidu: Chrome with redesigned bookmark menu
Google Chrome for iPad with new designed bookmark menu

Continue reading

DECONSTRUCTING SÜDBAHNHOF. Photoproject

coverforsmeidu

Für mein drittes umfangreiches Photoprojekt habe ich von März 09 bis Dezember 09 die letzten Monate des Wiener Südbahnhofs bildlich festgehalten.

www.smeidu.com/photoprojects/deconstructing_sudbahnhof/

Das langsame Verschwinden der Läden und der stetig voranschreitende Abriss des Bahnhofs sind die Hauptdarsteller in einem Bühnenstück ohne Happy End. Aber der eigentliche Star ist die Kulisse – der oftmals verschmähte Wiener Südbahnhof. Doch gerade dessen Charme war mir wichtig auf den nun vorliegenden 30 Bildern zu konservieren.

Fünftes Jahr bei Knallgrau – BMW Social Media Marketing Projekte

Nach dem 1, dem 2, dem 3. und dem 4. Jahr feierte ich im September bereits mein fünftes Jahr als Mitarbeiter bei Knallgrau . Etwas verspätet daher der Bericht über meine Projekte bei knallgrau in den letzten 12 Monaten.

BMW X1 Social Media Kampagne

Knallgrau unterstützte BMW im September/Oktober 2008 beim Launch des BMW Concept X1 auf der Pariser Motorshow. Im Vorfeld der Messe wurde ein Teaser Video auf YouTube veröffentlicht und damit in reichweitenstarken Blogs und Foren eine rege Diskussion über das noch verhüllte X1 Concept Car angeregt. Parallel zur Premiere des Concept Cars wurde das Premiere Video veröffentlicht und eine Fülle an Social Media Marketing Maßnahmen auf den Plattformen facebook, Twitter und Flickr gestartet. In den darauffolgenden Wochen & Monaten konnte so massiv Aufmerksamkeit mittels Social Media Marketing Maßnahmen auf das Concept Auto gelenkt werden.

Das Feedback von reichweitenstarken Blogs war zudem sehr erfreulich:

“Just a few minutes ago, we learned that BMW has launched a Twitter page as well dedicated to X1, along with a Facebook account and of course, a Flickr page. I love the fact that BMW is getting more involved in the social networking world and they are trully commited to reaching out more bimmer fans through different media websites.

marketing_review_stgallen

Diese erfolgreiche Social Media Kampagne wurde zudem im Magazin Marketing Review der Universität St. Gallen 04/2009 genauer betrachtet, welches eine universitätsnahe Publikation ist und im deutsprachigen Raum eines der renommiertesten Medien im Bereich Marketing. Hier der Artikel als PDF.

Meine Rolle dabei: Kundenkontakt, Beratung, Konzeption und Projektmanagement, Umsetzung gemeinsam mit Andreas Laszlo. Ausführliche Infos zur Kampagne im Knallgrau Blog.

Branded MINI YouTube Channel

screenshot_ytmini_forsmeidu_final
Nach dem großen Erfolg mehrerer MINI Viral Videos im Jahr 2008 wurde im Jänner 2009 der offizielle MINI branded Channel unter www.youtube.com/MINI gestartet. In den ersten 10 Monaten wurden 64 Videos veröffentlicht, über 1. Mio VideoViews generiert und der Channel liegt aktuell auf Platz 9 der Automotive YouTube Channel Charts. Dieser Channel dient außerdem als Online Video Hub für die Portale www.MINIspace.com und www.MINIunited.com.

Meine Rolle dabei: Kundenkontakt, Beratung & Konzeption, Kommunikation mit Google, Projektmanagement und Design. Für die laufende Betreuung ist Andreas Laszlo verantworlich.

Branded BMW YouTube Channel

screenshot_ytbmw_forsmeidu_final
Seit 2005 betreue ich bei Knallgrau die BMW Online Video Projekte. Nach vodcast.bmw.com (2005-2007) und Seeding BMW-web.tv (2007-2009) entschloss sich BMW 2009 den nächsten großen Schritt zu wagen und BMW.TV zu launchen. Parallel dazu entschloss man sich die Seeding Aktivitäten auszuweiten und wie MINI einen Branded YouTube zu launchen. Seit 25.08.2009 online unter www.youtube.com/BMW konnten innerhalb der ersten 4 Wochen bereits mehr als 1. Mio VideoViews generiert werden und damit die Konkurrenzchannel wie zb. Porsche oder Mercedes bereits deutlich überholt werden, obwohl diese Channels 10 Monate und länger online sind.

Meine Rolle dabei: Kundenkontakt, Beratung & Konzeption, Kommunikation mit Google, Technische Beratung iTunes Anbindung, laufendes Projektmanagement & Redaktionsboard. Laufende Betreuung gemeinsam mit Andreas Laszlo.

IAABlog

screenshot_ytiaablog_forsmeidu_final
Nach 2005 und 2007 betreute ich auch 2009 wieder das Projekt www.iaablog.com. Thomas Gigold berichtete wie gewohnt sehr informativ über die Highlights bei BMW & MINI und den Messealltag in Frankfurt. Im Funktionsumfang und Ausrichtung waren für 2009 einige große Änderungen umgesetzt worden: Neues Design, Social Media Anbindung an Twitter & Facebook, eine zusätzliche Twitter Aggregation Seite, die alle Diskussion rund um die IAA live auf dem IAABlog abgebildet hat, ein virtueller 3D Rundgang am BMW Messestand auf Microsoft Photosynth Basis und vor allem sehr viel exklusiver BMW & MINI Content. So wurden zB vom BMW Vision EfficientDynamics Concept Car ein exklusives Bild vor dem Start der Messe am IAABlog enthüllt und die weltweite Automotive Community darauf aufmerksam gemacht.

Eine große Herausforderung im Projekt war, neben dem straffen Zeitplan eines EventProjektes, sicherlich das Projektmanagement mit einem sehr großen Umsetzungsteam:

Thomas Gigold = Blogger, HTML, Tina Fleck = Design, Sebastian Schuster = Twitter Aggregation, Andreas Laszlo, Christian Mayrhofer = Social Media Marketing, Ronald Malis = Frontend, Technische Konzeption, Jens Herrmann = Fotograf, Pia Yazdanpanah & Daniel Daxl = Tech Support, Gudrun Schweighofer = SEM Kampagne.

Meine Rolle dabei: Kundenkontakt, Beratung & Konzeption, Projektmanagement.

vi knallgrau

Abschließend noch eine wichtige Neuigkeit von Knallgrau selbst. Seit Oktober 2009 hat sich die Virtual Identity AG (Büro in Freiburg, Berlin und München) mehrheitlich an der Knallgrau New Media Solutions GmbH beteiligt. Aus Knallgrau wird daher ab sofort vi knallgrau. Ausführliche Infos darüber im Knallgrau Blog und in der Pressemitteilung. Die NEWS hat dazu auch einen Artikel veröffentlicht (Hier als PDF) und auf www.knallgrau.tv wurde ein Video mit den ersten Eindrücken der Knallgrau Mitarbeiter präsentiert. Mein Beitrag dazu läuft ab Minute 04:43.

Photoproject. Johnny Jungle

johnny_jungle_teaser.jpg

Neues Photoprojekt rund um den ersten Boxkampf von Johnny Jungle. Unglaublich intensive Erfahrung hautnah bei einem Boxkampf dabei sein zu dürfen.

Transitions / Transizione (Photoproject)

Nachdem ich im letzten halben Jahr begeistert die analoge Photographie für mich entdeckt habe war es jetzt Zeit für das erste richtige Photoprojekt:

transitions_teaser.jpg

www.smeidu.com/photoprojects/transitions

Mir war es wichtig dieses Projekt nicht nur einfach via flickr zu veröffentlichen, sondern eine eigenständige Microsite dafür zu basteln. Dabei wollte ich einige neue Dinge ausprobieren: Die Tastatur Navigation mittels “j” und “k” für nächstes/voriges Foto find ich eine sehr gute Variante um schnell & “schön” durch die Fotos zu springen. Dadurch, dass Google diese Shortcuts bei vielen ihrerer Produkte einsetzt (Google Reader, Gmail) und auch mehr und mehr Websites diese Variante verwenden (zb die wundervolle ffffound.com) ist de fakto wohl einer neuer Standard geboren.

Weitere Besonderheiten der Microsite: Typografisch wollte ich gewagter sein und habe als Font die “Rockwell” eingesetzt. Im Headerbild für jeden sichtbar ist es im Fließtext nur auf Mac osX sichtbar, da nicht verfügbar für Windows (hier erscheint die Geneva als Ersatzschrift). Für die Slideshow hab ich mich für YouTube als Player entschieden. Hier war die Hoffnung, dass durch die kürzlichen Qualitätssprünge bei YouTube PhotoSlideshows in hochwertigem Maße möglich sind. Hierbei bin ich aber noch nicht vollends zufrieden.

Über Feedback zu den Photos und der Micrsosite würde ich mich freuen.