Tag Archives: projects

Laafi Kalender 2009

Nach 2007 und 2008 hatte ich auch dieses Jahr mitgeholfen den Laafi Kalender zu erstellen. Das Layout wurde leicht adaptiert und es gibt wieder sehr sehr coole Fotos von Bodi & Co.

cover 2009

Zur Bestellung genügt ein Mail mit Adresse und Stückzahl an laafi@laafi.at . Kostet €10, ab 2 Stück €9. Versandpauschale €2. Alles weitere steht auf laafi.at/kalender.

Google Chrome for osX – Mockup Design

I think Google Chrome is a great innovation and i can’t wait to see this new Browser on osX. Hence I decided to make a quick mockup design of what the browser could look like on my Macbook. I really hope that Google will design the browser in the osX unified look with state of the art integration into the system. So hopefully more the Camino aprroach than the Firefox way.

I put about 3 hours of work into this….Would love to read your comments and ideas…

Google Chrome for osX – Mockup Design by smeidu
screen_1.jpg

Continue reading

Workshop am SAE College: Heroes of Webdesign

Heute um 14Uhr halte ich am SAE College einen Vortrag über meine bisherige Arbeit als Art Directur & Key Account Manager bei Knallgrau. Sprich ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern. Bin gespannt!

Bei dem Titel “Heroes of Webdesign” würde mir spontan einfallen mich als Superheld zu verkleiden: “PhotshopMan vs. HtmlMan”;-).

Update: Der Vortrag hat richtig Spass gemacht. Gut war das Jens Gorke, Project Manager der Agentur mmc nach seinem Vortrag noch geblieben ist und wir manche Themen gemeinsam diskutieren konnten. Und wie versprochen die ganzen Links aus meinem Vortrag:

Continue reading

Interview online im WebStandard

Boom! Mein Interview mit der APA zum iPhone Markt in Österreich und dem Softwarebereich ist online im WebStandard:

“… Martin Schmeiduch, Designer bei Knallgrau, ist jedoch der Meinung, dass sich der Software-Markt mittelfristig komplett auf den von Apple gesteuerten Vertriebsweg verlagern werde. “Da Apple eine sehr gute Distributions-Technik zur Verfügung stellt und die Installation von Programmen durch wenige Klicks möglich ist.”

Firmen oder selbstständige Programmentwickler können sich bei Apple registrieren und nach einer einmaligen Anmeldegebühr von 99 Dollar ihre Software via dem iPhone Software Store vertreiben lassen. “Apple schaltet die Anmeldungen der Programme aber nur sehr zögerlich frei. So wurde bis dato noch kein europäischer Developer freigeschaltet”, so Schmeiduch…”

auf oebb.smeidu.com wird auch verwiesen // tja…schon sehr sehr cool im webstandard zitiert zu werden, allerdings heiße ich “markus” und nicht “martin”, aber das lässt sich verschmerzen;-)

Google London & BMW Sauber F1 YouTube Channel

Ich war bereits im August 2007 im Auftrag von Knallgrau und BMW zu Besuch bei Google in London. Thema: Kooperation zwischen BMW F1 und YouTube.

Und im März diesen Jahres ging rechtzeitig zum Start der neuen Formel1 Saison der offizielle BMW Sauber F1 YouTube Channel online:

Als sogenannter Partnerchannel werden die Videos breit im YouTube Portal und auf der YouTube Homepage gefeatured. So konnten die bis dato 34 Videos in den ersten 4 Wochen seit Launch über 200.000 Views erzeugen!

BMW Sauber F1 - YouTube Channel

Noch ein paar Worte zum Meeting bei Google damals:

Da sehr kurzfristig, hatte ich keine große Auswahl beim Flug buchen. So ging es um 03:00 morgens von Wien Richtung Bratislava -> Londons Stansted -> 13:00 Google Office London – 2h Meeting.

Im Google Office selbst wollte ich nicht fotografieren. Daher nur ein verschwommenes Bild vorm Eingang. Der Google Empfangsbereich ist so wie von Google bekannt super bunt & poppig. Die Office Räume selbst sind dann aber eher “Standard” mit engen Sitzreihen und wenig kreativen RaumIdeen. Liegt wohl daran, dass Office Space im Londoner Zentrum doch viel teuerer ist als in Mountain View oder Zürich.

Auf jedenfall eine super tolle Erfahrung nach London zu einem Meeting bei Google zu fliegen. Danke an Knallgrau für diese Möglichkeit. (Ich hab 7 Monate geduldig warten müssen um diesen Beitrag schreiben zu können;-)

Google Office London

ÖBB Fahrplan für iPhone im Print und Web Standard

Wer heute den Print Standard aufschlägt, findet auf Seite 24 (Rubrik: Netbusiness / Wissenschaft) im Artikel “iPhone Vertrag nicht kündbar” am Ende den Verweis auf oebb.smeidu.com als “Der Standard Webtipp”. (Scan des Artikels)

bzw. im Web Standard, den Artikel “Nur wenige kamen zum iPhone-Frühstart”.

Das macht schon ein wenig Stolz, wenn man am Samstag morgen Kakao schlürfend im Bett sitzt, die Zeitung durchblättert und einen Verweis auf sein liebstes Research Projekt liest. Da muss ich jetzt ja fast mein bald endendes Standard Testabo umwandeln in ein Dauerabo ..oder;-)

Update:
Sehr cool, wenn einem Leute unaufgefordert Feedback schreiben:

- “Vielen Dank für diese Hervoragende webapp. Für das iPhone! Wircklich genial…”
- “Hallo, Gratulation, toll gemacht. Freue mich auf mehr…..”
- gesammelte Verlinkungen / Feedback als del.icio.us Linkliste.