Webdesign for iPhone :: Testprojekt :: ÖBB Fahrplanabfrage

oebb iphone header

eine für das iPhone angepasste Version der ÖBB Fahrplanabfrage. Zu finden
unter oebb.smeidu.com

Demo-Video:

Fotos:
ÖBB Fahrplan für iPhone. Testprojekt
mehr fotos

Version 0.1 (26.01.2008)
initiale Version. Bitte um Feedback.
Version 0.2 (07.02.2008)
- iPhone Webclip Icon hinzugefügt
- Datumauswahl bis Juni erweitert
- Dateigrößen optimiert (html/css/images)
Version 0.3 (11.03.2008)
- Datumauswahl bis Mitte August erweitert
- Ladezeit optimiert

Dieses Projekt steht in keiner Verbindung zur ÖBB. Es dient ausschließlich zur Demonstration eines iPhone optimierten Webservices. Please don’t sue me;-)

Beschreibung:

Dieses Projekt steht in keiner Verbindung zur ÖBB. Es dient ausschließlich zur Demonstration eines iPhone optimierten Webservices. Please don’t sue me;-)

ÖBB Fahrplan für iPhone. Innovations-Projekt.

Zum Österreich Start des Apple iPhone launcht Markus Schmeiduch (Art Director) und Knallgrau ein Research Projekt, welches eine für das iPhone optimierte ÖBB Fahrplanabfrage als Webservice anbietet.

http://oebb.smeidu.com
http://oebb.smeidu.com/pr (PR Infos & Downloads)

Die Vorteile der iPhone optimierten Anwendung liegen darin, dass die Abfrage sehr viel schneller lädt bzw. durch die Anpassung an das iPhone Interface die nötige Zeit für die Eingabe der Reisedaten halbiert wird (ca. 25 statt 50 Sekunden). Allerdings ist bis dato nur das Abfrage Formular für das iPhone optimiert. Die Fahrplan Ergebnisse werden weiterhin via der Standard ÖBB Webseite angezeigt.

Das Apple iPhone wurde bereits vielfach als Vorreiter der mobilen InternetRevolution gefeiert, zumal konkurrierende Mobile Devices von Nokia und Google auf die von Apple entwickelte Internet-Browser-Technolgie aufsetzen. Markus Schmeiduch sieht die Veröffentlichung des iPhone in Österreich daher als Startschuss für die Entwicklung neuartiger Internetangebote bzw. die Anpassung bestehender. Vor allem österreichspezifische Webservices, die stark genützt werden, sollten daher möglichst rasch für die mobile Anwendung optimiert werden. Das “ÖBB Fahrplan für iPhone Innovations-Projekt” stellt diesbzgl. eines der ersten Angebote aus Österreich dar.

Das neuartige Interface des iPhone mit Touchscreen erfordert es, neue Standards im Interface Design zu entwickeln. Texteingaben müssen möglichst vermieden werden und die verschiedenen Interaktionsmöglichkeiten müssen für die Bedienung mit Fingern optimiert werden. Im “ÖBB Fahrplan für iPhone Innovations-Projekt” wurde daher besonderer Augenmerk auf diesen Faktor gelegt. Das Interface ist optimal an den iPhone Screen angepasst, die nötigen Texteingaben wurden halbiert, die einzelnen Buttons wurden in Größe an die Berührung durch Finger optimiert.

Dieses Projekt wurde von Markus Schmeiduch als Innovations-Projekt selbständig umgesetzt um die neuen Möglichkeiten im Interface Design und technischen Besonderheiten der neuen Plattformen zu erforschen und das daraus gewonnene Know How in weiterer Folge in Knallgrau Kundenprojekte einfließen zu lassen.

Über Markus Schmeiduch
Markus Schmeiduch ist seit 2004 bei Knallgrau tätig. Seit 2006 Art Director der Agentur und seit 2008 Key Accounter für BMW-Group Projekte.

Im Sommer 2006 absolvierte Markus Schmeiduch ein gefördertes Praktikum in einer New Yorker Grafikagentur, für das er aus 3000 Bewerbern ausgewählt wurden und ist außerdem Mitorganisator der ersten beiden Barcamp in Wien.

Barcamp (26.01.07)
Das erste Barcamp im neuen Jahr diente auch als Premiere für dieses Projekt. Danke an alle für das tolle Feedback.

bei der Vorbereitung meiner Präsentation am barcamp. Foto by Fotografisch.at


während der Präsentation. Foto by peter.hoeflehner

Tolles 360Grad Panorama Bild von Vollwert Media.

gesammeltes Feedback (del.icio.us Linkliste) zu dem Projekt.

7 Responses

  1. Thomas says:

    verdammt gut gemacht; super usability! wird zeit, dass ich mir auch ein iPhone zulege. :-)

  2. sebastian says:

    wirklich sehr schön und – wie schon gesagt wurde – extrem gute usability. jetzt muss nur noch die öbb ein fahrplan-api rausbringen damit man auch die ergebnisse anpassen kann… :)

  3. stefan says:

    super!

  4. smeidu says:

    danke für die blumen;-) // es wird auch laufend updates geben zu dem projekt. da kann man noch viel rausholen…

  5. sehr schönes projekt!!

  6. gudrun says:

    sehr schön markus! wann starten wir das projekt?!

  7. drone9 says:

    Sehr cool, deine ÖBB Fahrplanauskunft.
    Schon mal eine VOR Variante angedacht?
    Die hätte so ein Facelifting auch dringend nötig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>